Die Virtual-Reality-Brille wird in die Marketing-Welt eingeführt. Foto: Morteza Yazdi und Gonca Sirin

VR-Brille im Marketing

Virtual Reality ist kein Zukunftstraum mehr. Heute gibt es mehrere Varianten von Virtual-Reality-Brillen, die in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden. Nun soll die Brille auch von Unternehmen als Marketing-Instrument genutzt werden.//Von Gonca Sirin und Morteza Yazdi

Virtual Reality ist eine Welt, die computergeneriert ist. Durch das Aufziehen einer passenden Brille wird die Anwesenheit in einer geschaffenen Welt simuliert. Die Brille macht es möglich, dass derjenige, der die Brille trägt, seinen Kopf in alle Richtungen drehen und die virtuelle Umgebung entdecken kann. Jetzt nutzen auch Firmen Virtual Reality, um auf sich aufmerksam zu machen. Damit ermöglichen sie ihren Kunden einen Einblick in ihre Produktvielfalt und Dienstleistungen. Wie Unternehmen die Brille verwenden, zeigen Gonca Sirin und Morteza Yazdi im Video.

Kommentar hinterlassen

Mit Absenden des Formulars erkären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der darin eingegebenen personenbezogenen Daten einverstanden. Weitere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.